Aus über 50 getesteten Einlegesohlen haben wir hier die TOP 5 für Sie zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen!

BOLLSEN Einlegesohlen sensomotorische Einlagen Fersensporn senkfuß

Die Einlegesohlen von BOLLSEN
(www.mybollsen.de) – Unser Testsieger!

Die Einlegesohlen von BOLLSEN aus München haben in den meisten Kategorien gesiegt und belegen damit den ersten Platz. Gepunktet hat das Produkt sowohl bei Preis-Leistung und Funktionalität als auch beim Thema Innovation. Weiter unten findest du unseren Testbericht. Zusätzlich überzeugt hat uns die Bequemlichkeit und Tragekomfort von BOLLSEN.

Preis: 57 € (UVP)

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Effektivste Wirkung: atmungsaktiv, dämpfend, druckentlastend, absorbiert Feuchtigkeit, stabilisierend

Passen in jeden Schuhtyp, sowohl im Sport als auch bei Wandern oder auf der Arbeit.

Alle EU-Größen von 36-47 Verfügbar und bieten unserer Meinung nach die weichste Polsterung (dreifache) von allen Anbietern.

Hat sich positiv auf die Körperhaltung und Kniebeschwerden bei unseren Testern ausgewirkt. Vor allem aber bei chronischen Fußproblemen

Auch nach längerem Tragen (+10h) hatten wir keine Probleme mit Juckreiz, Druckstellen oder sonstigem negativen Tragekomfort

Mehrwegkonzept: Lebensdauer von ca 1000-1200 km ausgelegt.

Hypoallergenes Material – gut für Allergiker

Innovation Porr-Pad Entlastungstechnologie: Anti-Bakterieller Pad an der Unterseite der Einlagen (Sohle) – Deutsche Innovation

40 Tage Geld-zurück-Garantie, falls nicht zufrieden

Aufgrund der hohen Nachfrage können nur 3 Packungen auf einmal bestellt werden

Leider oft ausverkauft

Ergebnisse des Tests: Nach einer zehn wöchigen Testphase haben 95% unserer Tester eine besonders effektives Wirkung der Einlegesohlen im Bereich der Ferse festgestellt. Reizungen, verursacht durch längeres Tragen, wurden nicht bemerkt. Besonders im Punkt Tragekomfort waren die Einlegesohlen durch die dreifache Polsterung der Spitzenreiter.

Unsere weiblichen Tester haben folgende Schuharten getragen: Laufschuhe, Fitnessschuhe, Ballerinas, Slipper, Stiefel, Stiefel mit Absätzen, Stiefeletten, Sandalen, High-Heels, Wanderschuhe, Skischuhe.

Unsere männlichen Tester haben folgende Schuharten getragen: Sneaker, Businessschuhe, Laufschuhe, Wanderschuhe, klassische Oxford Schuhe, Skischuhe.

Bei unseren vierzig Testpersonen hat sich das Tragen der Einlagesohlen positiv auf die Körperhaltung und bei Knieproblemen ausgewirkt. Bei manchen Testern mit chronischen Fußproblemen war schon ein deutliche Verbesserung der empfindlichen Stelle bereits unmittelbar nach Einsetzen der Einlagen bemerkbar. Dabei haben zehn von vierzig Probanden die Einlagen mit akuten Fußproblemen benutzt. Die Probanden haben die Einlagen während der Arbeit (im Büro), bei täglichen Aufgaben (z.B. beim Rasen mähen) und beim Joggen benutzt. Für Menschen mit Spreizfußproblemen empfiehlt sich die Anschaffung der Spreizfuß Einlagen oder bei Senkfußproblemen spezielle Senkfuß Einlagen.

BOLLSEN bietet eine neue und als made in Germany patentierte Anti-Bakteriellen Entlastungstechnologie, integriert am Unterboden der Einlagen, Namens – Porr-Pad. Diese Technologie wurde für Personen entwickelt, die ganztägig Schuhe tragen und bieten einen Schutzschild vor Warzen, Fußpilz, Viren und Bakterien.
5 von 40 Probanden haben Schweißfüße und deswegen haben wir dieses Angebot ausgiebig getestet. Fazit, wir waren begeistert davon. Es entstanden keine zusätzlichen Kosten für diese Zusatzleistung, was im Vergleich zu anderen Modellen (Preise ab 150 EUR) erschwinglich ist.

Das Ergebnis des Testes ist insgesamt sehr positiv. Das Produkt von BOLLSEN hebt sich vor allem durch seine Wirkungsweise von den anderen Produkten stark ab. Schon nach sieben Tagen stellten unsere Tester eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität fest. Es wurde kein Hitzeempfinden wahrgenommen und auch nach zwei Wochen wurden keine Reizungen im Fersenbereich festgestellt. Unser Fazit: Diese Einlegesohlen bieten einen optimalen Schutz im täglichen Bedarf vor nervenden Fußproblemen und das ohne ungewünschte Nebenwirkungen. Wir empfehlen zudem die Nutzung des Anti-Bakteriellen Porr-Pad Unterboden.

Nutzungsanweisung: Die ursprünglichen Einlage werden entfernt und die BOLLSEN Einlagen werden vorsichtig in den Schuh gesetzt und langsam in Richtung Sohle gedreht. Unsere Tester waren sehr zufrieden mit dem Einsatz der Einlagen und sind von der nahezu unsichtbaren und optimalen Passform positiv überrascht.

Umweltschutz: Einen weiteren Daumen hoch für das Mehrwegkonzept des Produktes. Darüber hinaus freuen wir uns, endlich ein Produkt, dass für langes Tragen ausgerichtet wurde. Auch durch die kürzeren Versandwegen, findet weniger CO2-Ausstoß in der Luft statt.

Nutzungsdauer: Der Hersteller wirbt mit einer 650-maligen Verwendung (ca. 1000km), auch der Umwelt zuliebe. Eine Packung Einlagen reichte bei unseren Nutzern für ca. 5 – 6 Monate. Dabei haben die Probanden die Einlagen täglich getragen.

Service-Versprechen: BOLLSEN wirbt sehr offensichtlich mit einer Geld-Zurück-Garantie, da das Unternehmen vom eigenen Produkt überzeugt ist. Selbstverständlich haben wir auch diesen Punkt getestet und ein Paar benutzte Einlagen nach 35 Tagen zurückgeschickt. Die volle Zahlung wurde zwei Tage nach Erhalt der Ware problemlos zurückerstattet. Auch an dieser Stelle gibt es einen Daumen nach oben. Individualisierte Einlagen sind jedoch von diesem Versprechen ausgeschlossen.

Schuheinlagen Einlagen Sohlen Spreizfuß Knickfuß

DBY-1 – Platz 2

Hier hat es leider nicht für Platz 1 gereicht.

Preis: 113 € (UVP)

Sehr lange auf dem Markt

Schönes, ansprechendes Design

Sehr verträglich

Gute Wirkung

hoher Preis

Preis-/Leistungsverhältnis

*Rechtliches: Die Ergebnisse dieses Produktes sind von Nutzer zu Nutzer unterschiedlich und müssen weder typisch sein, noch können Resultate zu 100% garantiert werden. Die Resultate spiegeln lediglich unsere Erfahrung aus dem Test wieder.

Ergebnisse des Tests: 10 Wochen lang getestet, bis zu 40% mehr Dämpfung.

Auch dieses Produkt hat in unserem Test gut abgeschnitten. Für Platz 1 hat es jedoch nicht gereicht.

Einlegesohlen sensomotorische Einlagen Fersensporn senkfuß

Dublin Einlegesohlen – Platz 3

Hier hat es leider nicht für Platz 2 gereicht. Grund dafür sind zahlreiche Nachteile, welche wir euch hier aufzählen.

Preis: 119 € (UVP)

ansprechendes Design

auf vielen Marktplätzen verfügbar

Made in USA

kein CE Zertifikat am Produkt gefunden

Konformität fragwürdig

*Rechtliches: Die Ergebnisse dieses Produktes sind von Nutzer zu Nutzer unterschiedlich und müssen weder typisch sein, noch können Resultate zu 100% garantiert werden. Die Resultate spiegeln lediglich unsere Erfahrung aus dem Test wieder.

Ergebnisse des Tests: 10 Wochen lang getestet, bis zu 20% mehr Dämpfung.

Schuheinlagen Einlagen Sohlen plartfuß hallux rigidus

Dr. Scholl´s CF 330 – Platz 4

Dieses Produkt hat aufgrund seiner schlechten Wirkung leider nur einen niedrigen Patz in unserem Test erhalten.

Preis: 109 € (UVP)

guter Kundenservice

hoher Preis

unsere Tester hatten Reizungen an der Sohle

kompliziertes Handling

*Rechtliches: Die Ergebnisse dieses Produktes sind von Nutzer zu Nutzer unterschiedlich und müssen weder typisch sein, noch können Resultate zu 100% garantiert werden. Die Resultate spiegeln lediglich unsere Erfahrung aus dem Test wieder.

Einlegesohlen sensomotorische Einlagen Fersensporn senkfuß

SMOU Einlegesohlen – Platz 5

Dieses Produkt hat aufgrund seiner schlechten Wirkung leider nur einen niedrigen Patz in unserem Test erhalten.

Preis: 80 € (UVP)

oft verkauft

ungewöhnlicher Design

unsere Tester hatten Probleme mit den einstecken der Einlegesohlen

es kam oft zu Reizungen

Wirkung lässt zu wünschen übrig

*Rechtliches: Die Ergebnisse dieses Produktes sind von Nutzer zu Nutzer unterschiedlich und müssen weder typisch sein, noch können Resultate zu 100% garantiert werden. Die Resultate spiegeln lediglich unsere Erfahrung aus dem Test wieder.